Continentale Krankenversicherung

Continentale Krankenversicherung

Vollversicherungen und Zusatzschutz

Die Continentale Krankenversicherung ist die Muttergesellschaft des Continentale Versicherungsverbundes. Gegründet wurde sie 1926 in Dortmund aus der Eigeninitiative einiger Anhänger der Naturheilkunde heraus.

Als eines der größten Unternehmen der Ruhrgebietsstadt verwaltet die Continentale heute die Verträge von rund 1,4 Millionen versicherten Personen und Beitragseinnahmen von rund 1,7 Milliarden Euro. Damit gehört die Continentale Krankenversicherung zu den zehn größten privaten Krankenversicherern Deutschlands. Ergänzt wird das Angebot durch die Auslandsreise- und Gruppenversicherungen der Europa Versicherung AG.

Eigenverantwortung lohnt sich

Ein Baustein für bezahlbaren Krankenversicherungsschutz sind intelligente Bonusmodelle nach dem Motto: Weg von der Vollkaskomentalität – hin zu mehr Eigenverantwortung. Diesen Weg hat die Continentale in der Krankenvollversicherung konsequent eingeschlagen. Und damit Maßstäbe in der Branche gesetzt.

Ergänzender Schutz für gesetzlich Versicherte

Der Verbund hat schon immer schnell und vorausschauend auf Veränderungen im Gesundheitswesen reagiert. Nicht umsonst schenken uns immer mehr Menschen Monat für Monat ihr Vertrauen. Viele von ihnen sind gesetzlich versichert und suchen zusätzlichen Schutz – zum Beispiel für Krankenhausaufenthalte, Zahnersatz, Naturheilkunde, Pflegefälle und Vorsorgeuntersuchungen. Diesen Bedarf deckt die Continentale unter anderem mit den Produkten der “Gesunden Ergänzung”.

Service zählt

Die Continentale legt großen Wert auf Service. So versprechen wir unseren Krankenversicherten, dass eingereichte Rechnungen – sofern keine Rückfragen bestehen – in drei Werktagen bearbeitet werden und unsere Kunden innerhalb kürzester Zeit ihr Geld bekommen.

Mit unserem Gesundheits-Service haben unsere Kunden 24 Stunden einen persönlichen Ansprechpartner, der verlässlich Hilfe vermittelt. Zum Beispiel, wenn während eines Krankenhausaufenthalts die Betreuung der Wohnung organisiert werden muss. Oder, wenn eine medizinisch notwendige Versorgung im Ausland notwendig ist. Auch bei Fragen zu Medikamenten oder Therapien beraten wir unsere Versicherten gern.

Finanzstark – solide – nachhaltig

Die finanzielle Solidität eines Versicherers ist für Vermittler und Kunden von besonderer Bedeutung. Gut zu wissen, dass die Continentale Krankenversicherung a.G. hier mit einer marktüberdurchschnittlichen Eigenkapitalstärke, einer sicheren Kapitalanlagepolitik und hohen Rückerstattungen überzeugt. Über 90 Jahre Erfahrung stehen für den langfristigen Erfolg der Continentale Krankenversicherung a.G.: Mit rund 1,4 Mio. Versicherten sind wir einer der größten deutschen Krankenversicherer.

Unsere Eigenkapitalstärke gibt Sicherheit

Eigenkapital ist notwendig und auch gesetzlich vorgeschrieben. Es dient zur Absicherung der Verpflichtungen aus den Versicherungsverträgen. Unsere Maxime ist eine starke Eigenkapitalausstattung, denn sie steht für unsere Sicherheit und finanzielle Stärke.

Die Eigenkapitalquote der Continentale Krankenversicherung a.G. liegt mit 26,7 Prozent des Jahresbeitrags für das Geschäftsjahr 2016 weit über dem Branchendurchschnitt von 17,2 Prozent. Auch unsere Solvenzquote in Höhe von 500 Prozent nach Solvency II zeigt, dass wir über deutlich mehr Eigenmittel verfügen, als es die Solvenzvorschriften verlangen. Die vorhandenen Eigenmittel eines Versicherers müssen danach mindestens 100 Prozent der Risiken bedecken.

Solide Kapitalanlage für nachhaltige Rendite

Wir sehen uns seit jeher als ein in hohem Maße verantwortungsbewusstes Unternehmen. Für den „Umgang mit Kapital“ heißt das, besonnen, eindeutig, klar und fair zu handeln. In diesem Sinne betreiben wir seit jeher eine vorsichtige und damit solide Kapitalanlagepolitik. Für uns steht die Sicherheit der Kapitalanlage vor Renditechancen.

Rückerstattungen an unsere Kunden haben eine hohe Priorität

Als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit führen wir fast den gesamten Überschuss (95,4 Prozent im Jahr 2016) an unsere Versicherten zurück – der Rest fließt in das Eigenkapital. Bei uns gibt es keine Ausschüttung an Aktionäre. Aus den Überschussmitteln bilden wir für unsere Versicherten die Rückstellung für Beitragsrückerstattung (RfB). Diese Mittel werden seit Jahrzehnten für die Barausschüttung an unsere Kunden und für die Milderung von Beitragserhöhungen herangezogen.

Garantierte Beitragsrückerstattungen fördern die Eigenverantwortung unserer Kunden

Unsere Produktausrichtung fördert die Eigenverantwortung der Kunden. In vielen unserer Tarife fließen neben Barausschüttungen aus der RfB auch hohe tariflich garantierte Beitragsrückerstattungen bzw. Pauschalleistungen an unsere Versicherten. Rückerstattungen und Pauschalleistungen stärken das kostenbewusste Verhalten unserer Kunden.

Insgesamt flossen in den letzten fünf Jahren mehr als 550 Mio. Euro an unsere Versicherten zurück. Für 2016 waren dies allein knapp 120 Mio. Euro und auch für die Jahre 2017 und 2018 haben wir bereits heute unverändert hohe Ausschüttungen an unsere Kunden zugesagt.

Daten und Fakten
3,8 Mrd. EuroBeitragseinnahmen
3,6 Mrd. EuroLeistungen für die Versicherten
22 Mrd. EuroKapitalanlagen
422 Mio. EuroGeschäftsergebnis
rund 7.500Menschen im Innen- und Außendienst
Produktpalette

Krankenvollversicherung, ambulante und stationäre Zusatztarife, Krankenhauszusatzversicherung, Zahn-Zusatztarife, Krankenhaustagegeld, Krankentagegeld, Beihilfetarife, Kurkostentarife, Pflegezusatzversicherung, Pflegepflichtversicherung, Ausbildungsversicherung, Anwartschaftsversicherung, Optionstarife, Auslands-Krankenversicherung.

PKV-Forum und PKV-Ratgeber

Die Continentale lädt jedes Jahr im September unabhängige Vermittler zum PKV-Forum nach Köln ein. Hier wird neutral informiert: über aktuelle Themen, die für die Krankenversicherung und die in dieser Branche tätigen Vermittler wichtig und interessant sind. Dafür werden ausgewählte Experten eingeladen, die vortragen und miteinander diskutieren. Auch der Expertenbeirat der Continentale ist immer vor Ort dabei. Der PKV-Ratgeber dient dabei als ganzjährige Informationsquelle und lädt zu weiteren Diskussionen ein.

Kattenstroth seit 1976 GmbH & Co. KG

Königstraße 44
33330 Gütersloh

Tel.: 05241 – 13300
Fax.: 05241 – 16046
E-Mail: info@kattenstroth-gt.de

Öffnungszeiten:

Mo – Fr : 09.00 – 12.30
Mo – Do: 14.00 – 17.30
Fr: 14.00 – 16.30

Weitere Termine nach Vereinbarung